Bereitschaft

Nach einem Verkehrsunfall oder einer großen Katastrophe, nach einem Hitzeschlag auf dem Straßenfest oder einem Schwächeanfall auf dem Musikkonzert – überall können sich die Menschen auf unsere Bereitschaft verlassen.

Mit rund 160.000 Ehrenamtlichen sind die Bereitschaften zahlenmäßig die größte der fünf Rotkreuzgemeinschaften. Ursprünglich für den Zivil- und Katastrophenschutz ins Leben gerufen sind ihre Aufgaben heute wesentlich vielfältiger.

In Remagen betätigen sich rund 30 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich zum Wohle ihrer Mitbürger im Zeichen des Roten Kreuzes. Die Hälfte davon engagiert sich im Einsatzdienst “Bevölkerungsschutz” (Unter Bevölkerungsschutz fassen wir heute die Begriffe Zivilschutz und Katastrophenschutz zusammen). Hier sind wir mit der Schnellen Einsatzgruppe (SEG), Teileinheit Transport Rheintal, im komplexen Hilfeleistungssystem des DRK’s unter der Führung des DRK-Kreisverbandes Ahrweiler eingebunden.

Bei Unfällen arbeiten wir eng mit den Feuerwehren und anderen Rettungsdiensten zusammen. Auf Großveranstaltungen trifft man unsere ehrenamtlichen Helfer als unermüdliche Partner für den Fall der Fälle. Aber auch abseits von akuten Notsituationen sind unsere Helfer stets im Einsatz: beispielsweise als Organisatoren des DRK eigenen Blutspendedienstes. Nicht zuletzt gehört auch das Auffinden von vermissten Personen zum breiten Aufgabenspektrum unserer Aufgaben.

Alles in allem kann man die Bereitschaften mit ihrer Vielzahl an Betätigungsfeldern als das „Rückgrat“ des DRK bezeichnen. Jeder ab 16 Jahren ist hier herzlich willkommen, seine persönliche Stärken und Fähigkeit in den Dienst unserer Arbeit zu stellen.

Bei jeder Art von Aufgabe legen wir natürlich viel Wert darauf, unsere Ehrenamtlichen für die einzelnen Bereiche aus- und weiterzubilden und sie an unserem technischen Gerät zu schulen.

 

Wir suchen Menschen – Wir brauchen Dich!!!

Wer kann mitmachen?

Alle Jugendlichen und junge Erwachsenen im Alter ab 16 Jahren sind eingeladen mitzumachen.

Schritt für Schritt werden neue Helfer von unseren erfahrenen Kräften eingearbeitet, angeleitetet und durch die zentralen Ausbildungen des DRK-Kreisverbandes Ahrweiler e.V., wie etwa dem Rotkreuz-Einführungsseminar oder der Sanitätsausbildung,  für ihre Tätigkeit und ihr Einsatzgebiet vorbereitet.

Wo finde ich die Bereitschaft in Remagen?

Die Bereitschaft in Remagen trifft sich, außer an Feiertagen, jeden ersten Donnerstag im Monat im Henry Dunant-Haus (DRK-Vereinsheim) in der Alten Straße 59 in Remagen (gegenüber dem Einkaufscenter) von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr zum Dienst- und Ausbildungsabend.

In den Frühjahrs- und Sommermonaten stehen, da dass für uns die Hauptsaison der Sanitätswachdienste bei Veranstaltungen ist,  in der Regel Einsatzvorbereitungen und Material- und Fahrzeugpflege auf dem Programm. Praktische Übungen, wie etwa Zeltbau und Handhabung unserer Einsatzausstattung, runden das Programm ab.

In den ruhigeren Herbst- und Wintermonaten werden Aus- und Fortbildungsthemen, wie etwa Einsatzkunde und Einsatztaktik oder Themen aus der Sanitätsausbildung, besprochen.

 

Bevölkerungsschutz
Sanitätsgruppe
Betreuungsdienst
Sanitätswachdienste bei Veranstaltungen